Die Sexualkraft oder der geflügelte Drache.

 

Obwohl der Drache ein Fabelwesen ist, das in vielen Mythologien und sogar in der christlichen Ikonenmalerei auftritt.

Ist er doch keine an den Haaren herbeigezogene Erfindung.

Er ist das Symbol der Triebkräfte im Menschen.

Das ganze Abenteuer des spirituellen Lebens besteht darin, diese Kräfte zu bändigen, zu zähmen und zu lenken. Um sie als Antriebsmittel auf dem Weg zu den höchsten Gipfeln des Geistes zu verwenden.

Denn wenn dieses feuerspeiende Ungeheuer mit Schlangenschwanz auch Flügel besitzt, so ist dies der beste Beweis dafür, dass die Kräfte, die es verkörpert, eine spirituelle Bestimmung haben.

Meister Omraam Mikhaël Aïvanhov sagt:

»Die Sexualkraft ist eine Energie, die mit Benzin vergleichbar ist, Unwissende und Ungeschickte werden von ihr verbrannt, während die Eingeweihten, die mit ihr umzugehen wissen, sich in den Weltraum aufschwingen.«

Dies ist die Bedeutung des geflügelten Drachens.

Die Sexualkraft oder der geflügelte Drache / Vorderseite

Die Sexualkraft oder der geflügelte Drache

 

Inhalt:

 

  1. Der geflügelte Drache.
  2. Liebe und Sexualität.
  3. Die Sexualkraft, Voraussetzung für das Leben auf Erden.
  4. Vom Vergnügen.
  5. Die Gefahren des Tantrismus.
  6. Lieben ohne Gegenliebe zu erwarten.
  7. Die Liebe ist im ganzen Universum verbreitet.
  8. Die geistige Liebe, eine Nahrung auf höherer Ebene.
  9. Das hohe Ideal – Transformator der Sexualkraft.
  10. Öffnet der Liebe einen Weg nach oben.

Die Sexualkraft oder der geflügelte Drache / Rückseite