Das Buch der göttlichen Magie.

– Band 226 der Reihe Izvor von Omraam Mikhael Aivanhov.

 

»Die wirkliche Magie – die göttliche Magie – besteht darin, alle Fähigkeiten und alle Kenntnisse für die Verwirklichung des Reiches Gottes auf Erden einzusetzen.

Sehr wenige Magier sind zu diesem Höhepunkt gelangt, wo man selbst kein Interesse mehr an magischen Praktiken hat, wo sich keine Wünsche mehr aufdrängen, die Geister zur Befriedigung eigener Ambitionen zu beschwören, wo es das einzige Ideal ist, im Licht für das Licht zu arbeiten.

Diejenigen, die das erreichen sind Theurgen;

Ihre Tätigkeit ist absolut selbstlos.

 

Sie sind die wahren Wohltäter der Menschheit«.

 

Omraam Mikhaël Aïvanhov

Das Buch der göttlichen Magie / Vorderseite

 

Inhalt:

 

  1. Die Wiederkehr magischer Praktiken und ihrer Gefahr.
  2. Der magische Kreis: die Aura.
  3. Der magische Stab.
  4. Das magische Wort.
  5. Die Talismane.
  6. Über die Zahl dreizehn.
  7. Der Mond, Gestirn der Magie.
  8. Die Zusammenarbeit mit den Naturgeistern.
  9. Blumen und Düfte.
  10. Wir alle üben Magie aus.
  11. Die drei magischen Hauptgesetze.
  12. Die Hand.
  13. Der Blick.
  14. Die magische Kraft des Vertrauens.
  15. Die wirkliche Magie ist die Liebe.
  16. Ihr solltet niemals versuchen Rache zu üben.
  17. Exorzismus und Weihe von Gegenständen.
  18. Schützt eure Wohnstätte.

Das Buch der göttlichen Magie / Rückseite